WVN-GmbH

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Herzlich Willkommen
Firmenhistorie

Die WVN Werkzeug- und Vorrichtungsbau GmbH in Neuhaus-Schierschnitz ist ein mittelständiges Unternehmen mit z.Zt. 20 Beschäftigten und 1-2 Azubis.
Die Firma wurde am 01.04.1992 gegründet und ist durch Management Buy-Out hervorgegangen aus dem ehem. Werkzeug-, Vorrichtungs- und Rationalisierungsmittelbau des damaligen VEB Elektrokeramische Werke Sonneberg.
Die Verwaltungs- und Produktionsgebäude befinden sich auf einer Fläche von 5100 m².

 Kompetenz - Erfahrung - Teamgeist 

Unternehmensphilosophie

Die WVN GmbH ist ein Unternehmen mit langjähriger Erfahrung auf dem Gebiet des Werkzeug-, Vorrichtungs- und Sondermaschinenbaus sowohl als Zulieferer der elektrokeramischen Industrie als auch der Fahrzeugindustrie.
Die Herstellung von keramischen Presswerkzeugen (z.B. Sicherungskörper aus Steatitmasse) und Sonder-maschinen (z.B. Kopierdrehmaschinen für Isolatoren aus Porzellanmasse) ist traditionell mit der industriellen Entwicklung in unserem Ort verbunden und basiert auf einem Erfahrungsschatz, der schon auf die Anfänge der keramischen Industrie seit Beginn des vorigen Jahrhunderts beruht. Der Einstieg in die Fahrzeugindustrie in den 1990er Jahren brachte unserem Unternehmen ein neues, zusätzliches und erfolgversprechendes Standbein.

Der Grundsatz Qualität ist von Anfang an bei uns tief verwurzelt. Modernste technische Ausrüstungen, der gute Teamgeist, die Fähigkeiten, der Erfahrungsschatz, die hohe Motivation und Flexibilität unserer durchweg gut ausgebildeten Mitarbeiter in Konstruktion und Fertigung bilden die Grundlage für die Qualität unserer Produkte.

All unsere Anstrengungen dienen dem Ziel der Kundenzufriedenheit. Die Stärke unseres Unternehmens im Vergleich zum Wettbewerb zeigt sich speziell in der kundenwunschorientierten Entwicklung und Fertigung. Das heißt, wir sind ein kompetenter und zuverlässiger Partner, wenn es um die Entwicklung und Fertigung spezieller Vorrichtungen und Maschinen geht.
Diese Vorteile wollen wir auch in den kommenden Jahren bewußt nutzen, um unseren Marktanteil weiter auszubauen.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü